STOPP! – Bis hierher und nicht weiter!

Der Kurs fällt leider aus!!!

Selbstverteidigungskompaktkurs

 

September – Dezember 2017

 

 

Andreas Dobrunz 3. Dan Wado Ryu, SV-Lehrer DKV, B-Lizenz-Trainer

Ronny Manthey 3. Dan Wado Ryu, SV-Lehrer DKV, C-Lizenz-Trainer

 

 

 

Gaysha wurde 1989 als schwuler Karateverein gegründet. Mittlerweile ist der Verein fest in die Berliner Karateszene integriert und offen für alle Menschen – unabhängig ihrer sexuellen Orientierung oder Identität. Heute wie damals ist es leider immer noch notwendig, sich gegen verschiedene Arten von Gewalt zu schützen. Das Trainieren von Selbstverteidigungstechniken und das Erlernen von Strategien, die bereits im Vorfeld gefährlicher Situationen angewendet werden können, erhöht die Chance, gewaltbesetzte Situationen zu vermeiden oder ihnen selbstbewusst und sicher entgegenzutreten.

In jeder Kurseinheit werden die Bereiche Selbstbehauptung, Prävention, Deeskalation sowie effektive und realistische Selbstverteidigungstechniken vermittelt.

Zusätzlich werden die rechtliche Situation und die Grenzen der Selbstverteidigung betrachtet.

 

Zeit: Der Kurs startet am 09.09.2017 um 15.00 Uhr

Mitbringen: bequeme Trainingskleidung

Anmeldung:

 

Ort: Gymnastikhalle Urbanstr. 166, 10995 Berlin-Kreuzberg (U-Bhf. Prinzenstraße oder Südstern)

 

Ausschreibung 2017 als PDF.

 

Kurstermine:

 

Samstag, den 09.09.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 23.09.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 07.10.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 21.10.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 04.11.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 18.11.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 02.12.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

Samstag, den 16.12.17 von 15.00 – 17.00 Uhr

 

 

 

Sollten im Verlauf des Jahres Terminänderungen nötig sein,  siehe unter GAYSHA-aktuell auf der Startseite.